Tutorial: Kühlschrankmonstazzz

Kuehlschrankmonstazzz Titel1

Ich freue mich sehr, dass euch meine neuen Kühlschrankbewohner so gut gefallen haben :-)
Damit die seltenen und scheuen Kühlschrankmonstazzz auf jeden Fall vor dem Aussterben bewahrt werden, habe ich euch quasi zur Arterhaltung ein kurzes Tutorial geschrieben.

Viel Spaß beim Nachnähen …

Ihr benötigt:

  • Das Kühlschrankmonstazzz Schnittmuster (ohne Rand ausdrucken!)
  • Ein Coolpack mit den Maßen 10 x 10 cm
  • Ein wenig Kunst-/Sticktfilz (z.B. von hier) 
  • Vliesofix
  • Einen Knopf oder Kam Snap

1) Schneide den Körperstreifen nach Vorlage aus. Bügele Auge, Pupille und Zähne mit Hilfe von Vliesofix an der richtigen Position (siehe Markierung Schablone) auf. Das Auge und die Zähne werden knappkantig mit einem Geradstich aufgenäht. Die Pupille hingegen wird mit einem Knopf oder Kam Snap befestigt. 
Sicherheitshinweis: Werden die Kühlschrankmonstazzz bei Kindern unter drei Jahren verwendet, sollte aus Sicherheitsgründen auf Knöpfe oder Kam Snaps verzichtet werden. Eine Applikation oder Strickerei sieht hier bestimmt ebenso schön aus.
2 und 3) Den Stoffrand über den Zähnen zwei Mal um je 1 cm umbügeln (auf die rechte Stoffseite).
4) Die Bügelkante knappkantig abnähen.
5) Verfahre ebenso mit dem Stoffrand über dem Auge. Hier wird auf die linke Stoffseite umgebügelt.
6) Falte die Ohren und nähe sie knappkantig an.
7) Zwischenergebnis. Wer mag, kann noch Label oder Flags annähen.
8) Klappe den Stoffstreifen an der “Augenseite” auf die rechte Stoffseite (Bügelkante im Schnittmuster) 
9) Wiederhole diesen Schritt anschließend mit der “Zahnseite”. Nähe und versäubere anschließend die   offenen Kanten.
10) Jetzt darfst du dein erstes Kühlschrankmonstazzz wenden :-)
Aber Vorsicht, es besteht Suchtgefahr …
…, denn Kühlschrankmonstazzz vermehren sich furchtbar schnell. Aber keine Panik, sie eignen sich bestens als kleine Mitbringsel oder Geschenke.
Denn beim Anblick dieser coolen Beulentröster ist das Aua der Kleinen meist ganz schnell vergessen.
Ich wünsche euch viel Freude an euren neuen Kühlschrankbewohnern!
Liebe Grüße eure Steffi

70 Kommentare zu “Tutorial: Kühlschrankmonstazzz

    • Anne says:

      Huhu!
      Gibt es auch eine Anleitung für Kühlis mit anderen Maßen? Wir haben im Kindergarten leider nur Kühlis von 14,5×9
      Und irgendwie kann ich das nicht umrechnen – und undenken :(

      Lg Anne

  1. Elster says:

    Danke für die Anleitung :-)
    Finde das auch eine schöne Idee für Kinder habs mir gleich mal gespeichert
    wünsch dir noch einen schönen 1 Mai
    Lg Elster

  2. Frau K. says:

    Vielen lieben Dank für die tolle Anleitung und das Schnittmuster!

    Hihi, jetzt weiß ich, was ich meinen Mädels gleich mal nähen werde, das Fernsehprogramm heute Abend lässt eh zu wünschen übrig ;o)

    liebe Grüße
    Alex

  3. Nähliesel says:

    WOW… sooooo schön… ich liebe deine MONSTAZZZ, wenn ich auch noch nicht zum Nähen gekommen bin :-(
    Wahrscheinlich gibts für meine Schule einen ganzen Schwung Beulentröster, die können das immer gut gebrauchen!
    Vielen Dank für dein Tutorial!!!

    Ganz lieben Gruß von der
    Elli

  4. Sonja says:

    Huhu Steffi!

    Danke für dieses tolle Tutorial und diese wunderbare Idee. Sie werden fix nachgenäht und kommen in der Kita bestimmt suuuuuuper an!

    Liebe Grüße,
    Sonja

  5. Sunny79 says:

    WOW, was für eine geile Idee !!!

    Das werde ich nachher mal für meine Jungs nähen, die beulen sich andauernd irgendwo an…DANKE für das Tutorial !!!!

    lg, Marina.

  6. aprilkind says:

    Ihr Lieben, danke für die Blumen … werd schon ganz rot :-)
    @ Streuterklamotte: Natürlich darf verlinkt werden, gerne sogar :-)

    Liebe Grüße
    eure Steffi

  7. aprilkind says:

    Ihr Lieben, danke für die Blumen … werd schon ganz rot :-)
    @ Streuterklamotte: Natürlich darf verlinkt werden, gerne sogar :-)

    Liebe Grüße
    eure Steffi

  8. stempelsternchen says:

    WOW… vielen Dank für diese tolle Anleitung ;-), Hab eben ein Monster zur Probe genäht geht supi!!! Schnell und einfach *freu*. Da werde ich sicher noch welche machen ;).

    Liebe Grüße
    Christin

  9. creat.ING[dh] says:

    Wow die sind so niedlich, da werd ich gleich mal einen schwung nähen gehen, die nächsten Kindergeburtstage sind bei uns nicht mehr so weit weg.
    Danke für die süße Idee und die Anleitung
    lieber Gruß
    dh

  10. Maggie Hühü says:

    vielen dank das du deine idee mit uns teilst und uns auch noch anleitest! super. wir haben zwar schon einfache beulen tröster aber ich glaube diese machen den kids gleich wieder gute laune ;-))).
    liebe grüße kerstin

  11. Kleine Krieger says:

    Tolle Idee! Freitag und Samstag ist hier in den späten Abendstunden jeweils ein Kühlschrankmonster zum Leben erweckt worden und hat den kleinen Krieger, der zur Zeit scheinbar kühlkissensüchtig ist, morgens begrüßt. Er trägt sie seitdem ununterbrochen mit sich rum und sagte gestern Abend: “Und morgen früh will ich dann noch ein Monster haben, ja?” So ein Pech, dass ich kein Kühlkissen mehr da habe…

    Danke für das tolle Tutorial!

  12. stempelsaloon says:

    Mei sind die knuffig! Gaaanz dollen Dank für dieses Tutorial!!! Meine Jungs machen regen Gebrauch von “nackigen” Kühlpacks, die werden von den Monstarz begeistert sein!
    1000 Dank dafür und herzliche Grüße von Christiane

  13. Nina´s Kreativecke says:

    Gespeichert hatte ich Dein Tutorial schon lange. ABer zum nähen kam ich erst gestern. Dafür sind dann gleich 4 Monsterchen geschlüpft.
    Wir brauchen nämlich Abschiedsgeschenke für den Kindergarten und dafür sind Deine Kühlschrankmonster ideal.

    LG
    Nina

  14. Dorie says:

    Einfach nur süß und vor allem auf für Nähanfänger super geeignet, was selbstverständlich auch an deiner tollen Anleitung liegt.
    Verschenke es am WE zum ersten Geburtstag.

    DANKE!!!

    LG, Dorie

  15. Hanna says:

    Sehr cool! Die brauche ich unbedingt! Ich habe hier so einen kleinen Haudegen. Da muss der Collpack öfter mal ran…
    So ist gleich ein kleiner Trost dabei!
    Danke für die tolle Anleitung.
    LG von Hanna

  16. Le Mimi says:

    hallo aprilkind,

    danke für die supersüßen monster. habe auch gleich mehrere genäht (foto und link zur anleitung habe ich auch in meinem blog veröffentlicht).
    sowohl meine kinder als auch meine kollegen lieben sie.

    viele grüße
    isa

  17. Foxtales says:

    Alle meine Freunde – ob Groß oder Klein – fiebern schon ihrem nächsten Geburtstag entgegen. Es hat sich nämlich schon rumgesprochen, die Monstazzz kommen dann besonders gerne. Bei älteren Semestern ürigens auch gern mit Kirschkernbauch fürs ledierte Genick. Danke!

  18. Anonymous says:

    Danke. Super Anleitung. Unsere KInder in der Kita und mein kleiner Krümmel werden sich freuen und die Tränen und das Aua sind schnell vergessen.

  19. madiGreen says:

    oooooo sind die toll!! habe deinen blog mit den kühlschrankmonstazzz soeben zufällig entdeckt…. bei ner freundin hatte ich letztens mal was von den monstazzz gehört (hatte aber keine ahnung, was das sein soll?!?!)
    toll, dass du diese als anleitung eingestellt hast…. die werd ich auf alle fälle demnächst nachnähen!!! sind die coooooooool!! ;)
    liebe grüße
    madi

  20. S-Näht says:

    Hallo
    Danke für die tolle Anleitung! Das erste Monsterchen ist bereits fertig, allerdings mit einem Pack mit den Maßen 8,5 x 14,5 cm, also etwas länglich.
    Nun meinte mein Mann, ich könne die Coolpacks doch nicht mit der Stoffumhüllung in den Kühlschrank legen, der Stoff würde doch dann feucht und hart? Aber ich verstehe es schon so, dass man es mit der Stoffumhüllung direkt in den Kühlschrank legen soll, oder?

  21. Mama's Lotti-Motti says:

    So ersteinmal vielen dank für das tolle Tutorial! Nun sind die besten Freunde meines mittleren Sohnes alle mit Beulentröster eingedeckt und haben ständig neue Beulen, die nicht verheilen wollen ;)
    Jetzt muss ich noch ganz schnell weitere nähen,damit unser Monster nicht so allein im Kühlschrank nächtigen muss. Und die Eulen sind auch schon gespannt auf unseren Kühlschrank! Vielen Dank dafür!

  22. UniKat says:

    Hallo, erstmal danke für die Kühlschrankmonsterz!

    Ich habe das Schnittmuster für meinen Sohn etwas abgeändert, und zwar habe ich ihm aus der IDEE einen Brustbeutel genäht. Er findet ihn einfach umwerfend und ich habe gleich ein Foto davon in meinen Blog gestellt ( http://unikat-handarbeiten.blogspot.de/ ). Könnt ihr euch ja mal ansehen!
    LG

  23. Anonymous says:

    In welcher apotheke hast du do kleine coolpacks gefunden?
    Ich hab schon genäht und funde nix zum füllen :-( sind doch sooo cool!

  24. Anonymous says:

    Hey! Ganz ganz tolle Ideen zum nachmachen. Freue mich jetzt schon drauf! !!! Ich bin echt immer wieder beeindruckt von den tollen kostenlosen Anleitungen. Wo ihr euch doch immer so viel Mühe macht. Vielen Dank dafür! Gruß verena

  25. Pingback: Kühlschrankmonstazzz | Zinulla craft

  26. Alexandria says:

    Hallo, vielen Dank für diese erstklassige Anleitung. :-)
    Habe gleich eines der Monster für meinen Kindergarten genäht – jetzt gibt es immer wieder etwas zum Kühlen. ;-)

  27. Mel says:

    Hallo lieben Dank für die Anleitung hab mich sofort verliebt allerdings find ich keine pads Inder richtigen Größe hat jemand einen Tipp danke lg mel

  28. Pingback: Von Kühlschrankeulen und -monstern | Goldfrosch

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>